Wer kennt sie nicht, die Horrorszenarien. PeakOil sei schon längst überschritten, in absehbarer Zeit gäbe es keine ausreichenden Fördermengen an Rohöl. Die Preise steigen ins unermessliche, die Wirtschaft bricht zusammen, die Menschheit fällt zurück ins Vorindustrie-Zeitalt.

Da muss man erstmal schlucken, ist doch Rohöl der weltweit wichtigste Rohstoff aller Zeiten. Doch jetzt gibt es Entwarnung. Die Mineralölkonzerne haben ihren neuen Bericht zur Ölsituation präsentiert. Darin heißt es, dass die weltweiten Ressourcen noch üppig vorhanden sind.

Das ist natürlich kein Grund um jetzt wieder zurück in alte Zeiten zu verfallen und Öl zu verschwenden. Heißt aber auch, dass die Umstellung allmählich eintreten darf. Zusammenbrechen wird auch nichts. 🙂